Schlagwort-Archive: zürich

paco 1010

um uns die wartezeit auf das neue, frische material von “das kraftfuttermischwerk”, “ander” und “canson” zu versüssen, lauschen wir entspannt und ohne viel worte zu verlieren dem oktobermix von paco zu..

übrigens… für die facebook-aktiven unter euch: risikogruppe @ facebook

paco 1010 by risikogruppe

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter musik

risikogruppe @ the satisfactory basel

endlich wieder mal in basel. obwohl diese stadt klein und überschaubar ist, hab ich dort trotzdem schon viel spannendes (seufz..) erleben dürfen. frische und mehrheitlich gesund ausschauende menschen tanzen dort an kleinen, netten parties, die jeweils kaum länger als bis 4 oder 5 uhr morgens dauern. kein wunder sind sie dort alle frisch und gesund. ;)

sollte sich der eine oder andere von euch an karfreitag in der nähe der utengasse 15 in basel befinden, dann scheut euch nicht vorbei zu schauen und mir und mathis ein lächeln zu schenken. wir werden dir dafür dein graziles becken in schwingung zu versetzen wissen..

paco_zauberberg by risikogruppe

01 mathis- risikogruppe mix by _mathis

satisfactory labelnight

infos und so: http://www.thesatisfactory.ch

5 Kommentare

Eingeordnet unter musik

20090817

es ist heiss und auch nachts legt sich kein kühlender schleier um meine schulter. meine melancholischen gedanken hängen vergangenen momenten nach, und das alkoholfreie bier in der hand schafft es zumindest kurzzeitig, mir eine erquickende erfrischung perlender glückseeligkeit zu schenken. ja, es ist gerade eine seltsame, glücklicherweise aber auch eine nikotinlose zeit. mal schauen, wohin der weg mich führen wird…

paco 20090817

Photobucket

5 Kommentare

Eingeordnet unter chill out, electronica, musik, risikogruppe

risikogruppe – juni mix

bis endlich mal die neuen beiträge (von südmilch, marco zenker und die jungs von freude am tanzen….) veröffentlicht werden, wird die zeit mit einem hauseigenem mix überbrückt.

paco-20090615

mehr gibt’s übrigens bei soundcloud.

Photobucket

3 Kommentare

Eingeordnet unter musik

soundcloud – paco’s chill mix

hier ein paar sets für euch. die sind übrigens alle von paco! um diese soundcloud mixe runter saugen zu können, klicke man rechts bei den icons auf den nach unten gerichteten pfeil. wer mehr hören mochte, gehe auf die risikogruppe soundcloud seite..

me

–> soundcloud

4 Kommentare

Eingeordnet unter musik

rizzoknor zürich

wenn ich eine band nennen müsste, die mich zur zeit am meisten kickt, dann würde ich wohl “rizzoknor” an erster stelle erwähnen. sie überzeugen sowohl in einem club kontext, als auch auf einer rock n’ roll bühne. die empfängerInnen im konzertanten kommunikationsprozess jubeln so oder so. die club sozialisierten halten sich an den repetitiven muster ihrer musik fest, die anderen werden durch ihre rockigen elementen beglückt. das vermeintlich gegensätzliche wird hier zur selbstverständlichen einheit, als hätte es nie was anderes gegeben. rizzoknor? the band of the moment!!

 

Photobucket

fragen und antworten: rizzoknor

- seit wann gibt’s die band?
rizzoknor wurde ca. 2005 von uns dreien gegründet.

- was für musik spielt ihr eigentlich?
es ist schwierig uns in ein bestimmtes genre einzuordnen. wir fragen öfters nach unseren konzerten die leute, was das nun für ein musikstil sei und wir haben bis jetzt noch keine vernünftige antwort bekommen. wir bewegen uns in einem grenzbereich zwischen elektronischer tanzmusik und rockmusik aus den 60ern un 70ern sowie repetitiven, langen stücken à la terry riley. viele sehen auch etwas funkiges darin. wer weiss, ist eigentlich auch egal..

- welche einflüsse spielen eine rolle?
dominique:
erster platz: ganz klar grateful dead/jerry garcia, ohne diese band und ohne jerry hätte ich wohl nie eine gitarre in die hand genommen. diese musik hat mein ganzes leben und auch mein denken auf eine wunderbare art bereichert. Pink Floyd, Neil Young, Led Zeppelin, Santana, Beatles, Queens of The Stone Age, Beastie Boys, Nick Drake, Air, Morcheeba, John Frusciante, Sami Koivikko, D.Diggler, Paul Brtschitsch, Alex Smoke, Dj Sampayo, Depeche Mode, The Cure, Stephen Stills, John Butler Trio, Jimi Hendrix, Bob Dylan, Everly Brothers, Jack Kerouac.
bands sollen für mich wie eine hand, mit den musikern als fingern und dem vibe als hirn funktionieren. the music plays the band! grossen einfluss haben nach wie vor auch div djs und mich inspirierende menschen. menschen, die nicht den direkten, einfachen weg gehen sondern den für sie richtigen.

daniel:
in bezug auf die grateful dead kann ich mich nur meinem bruder anschliessen. ist unglaublich was diese jungs mit ihrem spirit und ihrer musik in mir-uns ausgelöst haben. und ich schliesse mich auch gleich noch all den anderen band’s an die er schon erwähnt hat. ansonsten bin ich sehr offen für praktisch jegliche art von musik die mit herz produziert wurde und fernab von kommerziellen und  aus castings hervorgegangenen retortenbands ist.

georg:
INXS, Nirvana, Rage Against The Machine, The Beastie Boys, George Clinton, The Parliaments, Funkadelic, The JB’s, Beatles, PinkFloyd, Jimi Hendrix, Carlos Santana, Miles Davis, John Coltrane, Stan Getz, Keith Jarret, Steve Coleman, ODB, The Roots, Roots Manuva, Beans, Quasimoto, Madlib, Digitaline, Luciano, Ricardo Villalobos,  Frivolous, … mein bruder und meine freunde!

- welches projekt steht an?
als nächstes steht sicher unser debutalbum an vorderster stelle. wir hatten kürzlich unseren ersten ausland-gig in der bar 25 in berlin. und so solls auch weitergehen. we love life on the road!

- wie oft übt ihr zusammen?
wir proben bis zu vier mal pro woche.

- geht ihr gemeinsam an konzerte um andere bands zu hören?
logisch gehen wir zusammen an konzerte aber nicht bewusst der inspiration wegen, sondern weil wir’s geil finden.

- wie reagieren konzertbesucherInnen auf eure musik?
sie tanzen und ziehen sich aus… :))

Ein Kommentar

Eingeordnet unter musik

lexx – kawabata (drumpoet) zürich

lexx bringt uns den sommer! funky und entspannt kommt sein mix für permanent vacation daher und lässt uns an seiner sommer liebelei teilnehmen. als kawabata produziert er unter anderem für das smarte drumpoet label, dass zurzeit in aller ohren steckt. und wenn man sich seinen mix anhört, dann versteht man vielleicht besser, worauf sich die zurzeit allgegenwärtige “new definition of house music” bezieht. zitieren nennt man das…

mir gefällt’s und ich fühle mich dabei 20 jahre jünger. und das kann ich jetzt grad etwas gebrauchen. denn gestern war ich kurz im “der klub” an der langstrasse. das ist im “das haus” unter “die bar” gelegen und diagonal versetzt vom “der laden”. claude, “der geschäftsführer” meinte, es sei dies genau mein klub. denn die anvisierte zielgruppe sei von 30 bis 50 jahren!(!!!)

es ist schon hart, sowas zu hören. erschreckend auch, weil mir “der klub” vom ambiente her doch noch irgendwie gefallen hat. es hat was von einem alt-herren smokersclub meets jazzkeller. das die lounge “ecke” von der quadratmeter-anzahl her mindestens 8 mal grösser ist als die tanzfläche, lässt für mein bevorstehendes alter schlimmes befürchten. ich seh mich schon in der altenglischen couch lümmeln, den charas in einer ausgehöhlten cohiba schmauchend (auch den betagten senioren wird wohl das offensichtliche kiffen in den clubs untersagt werden…), und sabbernd den jungen gazellen nachschauend. hmm, eigentlich mache ich ja jetzt schon dasselbe…

aber, sabbern? ich muss nächstes mal unbedingt einen kleinen taschenspiegel zur kontrolle mitnehmen…

download: summer fling by lexx
(left klick = hear – right klick = download)
lexx – kawabata on myspace..
webpage lexx
drumpet community on myspace..
webpage permanent vacation

lexx

fragen und antworten: lexx – kawabata

- wer bist du?
lexx, 36 jahre alt, dj, musiker und leidenschaftler, wohne in zürich.

- wann und wieso bist du mit elektronischer musik in kontakt gekommen?
c.a. 1983 hörte ich zum ersten mal depeche mode, ein bischen später zeigte mir ein damaliger freund “computer welt” von kraftwerk.

- deine definition von house?
house is a feeling, disco ist die mutter und funk der vater.. oder so ähnlich ;)

- wann hörst du am liebsten ruhige musik?
oft, und immer wenn mir danach ist.

und paco, halte uns doch bitte auf dem laufenden was mit dem fräulein an der kasse läuft ..hehe

Blogverzeichnis
Blogs

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter musik