hier: Capo Pecora

Werbeanzeigen

hier: Iglesias (Cerdeña)

hier: Cala Domestica

hier: Spiaggia di Piscinas

hier: Spiaggia di Piscinas

hier: Sciopadroxiu

hier: Costa Verde – Marina di Arbus

hier: Malostranská Metro Station, Prague

//www.instagram.com/embed.js

hallo kavka, hallo prag.. (hier: Prague, Czech Republic)

kein fussbreit den faschisten! (hier: Terezin Ghetto Museum)

hallo düsseldorf.. (hier: Düsseldorf, Germany)

wenn du für’s erstellen von darth-vader-autogrammkarten bezahlst wird.. #thuglife (hier: Zürich, Switzerland)

nach der hauptprobe #karlskühnegassenschau (hier: Karls Kühne Gassenschau Winterthur)

dieser moment, wenn 50’000 menschen das selbe bild vom #rammstein konzert fotografieren.. (hier: Allmend Luzern)

#hangmassive (hier: Volkshaus)

hier: Málaga, Spain

hier: Caminito del Rey

sorry for this one.. 😉 (hier: Balneario Los Baños del Carmen)

hier: Embalses El Chorro

hier: Malaga El Palo

hier: Playa de Torre De Benagalbón

#fczürich – saturday evening tristesse (hier: Letzigrund Fussballstadion)

#soundpanzer (hier: m4music Festival)

Risikogruppe – Autobrennt 118

für diesen mix wurde ich von „autobrennt“ angefragt. autobrennt ist ein label (urspünglich aus new york city), welches nun in berlin zuhause ist und schon einige bekannte protagonisten aus dem dj-zirkus für deren podcast-reihe hat gewinnen können. scrollt mal auf der autobrennt soundcloud seite runter. das erspart mir hier semi-peinliches namedropping. ich muss anmerken, dass ich das auch erst jetzt beim schreiben dieser zeilen entdeckt habe, weil ich während meiner nachforschungen bemerkt habe, dass ich eigentlich so gar nichts weiss über „autobrennt“ weiss. für eine zusage meinerseits reichte mir nämlich die nette anfrage, den angenehmen kontakt mit sigfrid bobrek und, also eigentlich vor allem, auf seinen verzicht mir jeglichen zeitdruck für die abgabe meines mix-sets aufzuerlegen.

entstanden ist ein eher sphärisch gehaltener mix, der einige lateinamerikanische produzenten miteinbezieht, ohne jedoch vollends auf ethno-schamanisch machen zu wollen. ich mag es halt, wenn man etwas nicht wirklich einordnen kann. ich mag z.b house oder techno, der nicht nach house oder techno klingt. oder chill-out sound, der nicht wie chill-out daher kommt. ihr kennt das ja von mir..

nochmals danke an sigfrid. ich komme gerne diesen sommer nach berlin, um an einer autobrennt party zu spielen (geschickt eingefädelte vorankündigung?). und jetzt wünsche ich euch viel spass beim hören!

autobrennt auf soundcloud..
autobrennt auf residentadvisor..
autobrennt auf facebook..

(selfie by risikogruppe @ mount säntis – 2’502 meter above sea)

Tracklist:

Nicola Cruz – Sanacin
Paoli – Mercy
Paul Valentin – Aurore (beatless version)
Planète – Snow Sketch
Haraket – Taint (Mokadem remix)
Victor Norman – Unbearable
Pavla & Noura – Don’t Owe Me A Thing
Tantsui – Quiet Step
Nutia – Papo (Lake People Remix)
Voodoohop – راوي (Raoui)
Stewart Walker & Marco Tonni – Fireworks
Lambert Windges – How The Light Falls
Stroka – Sveta
Armen Miran & Hraach – Karahunj (The Prelude)
Dirk Sid Eno – Morgens In Odonien (Pawas Remix)
The Cheapers – The Black Bell
Wide Awake – Verum
Viken Arman – Rosas (NU Remix)
Chimba – Como (Rlhbslcn Remix)
Nillo – Dormida
El Remolon feat. Runin Suy – Energia Natural (Chancha Via Circuito Remix)
Peter Power – Home Interlude (In Memory of Fluffy)
Anouar Brahem – Le Voyage De Sahar

hier: Capo Nero

hier: Monaco, Montecarlo

hier: Walensee

dieser moment, wenn du dir mit 47 eine kinderkrankheit eingefangen hast. #mononucleose my ass.. (hier: Paracelsus-Spital Richterswil)

hier: Flumserberg

%d Bloggern gefällt das: