elephant pixel (aka dilo) – estrellita – free album download

dilo aus argentinien (aber, wie irgendwie alle, in berlin daheim), der das grossartige igloo pop label betreibt, produziert musik unter verschiedene aliase. in diesem fall als elephant pixel. die vinyl und auch die digital ep gibt’s so nicht mehr zu kaufen. offenbar gab es gründe (external reasons!?) das zwei jahre alte album nicht mehr über das „lo mid high“ label zu verkaufen. das album reist durch eine schöne welt voller IDM-, glitch-, folk- und ambientklängen und pausiert immer wieder zwischen experimentellen und wohlklang-haltestellen. auch wenn nicht alle tracks saugbar sind (wie z.b der bruno pronsato mix), so sind doch genügend (6) lieder da, die uns die zeit versüssen wollen. um  die lieder downloaden zu können, muss man auf die soundcloud seite gehen und bei den jeweiligen tracks den saug-button klicken:

https://soundcloud.com/dilo/sets/elephant-pixel-estrellita

Currently sold out (the EP version on vinyl) and also currently not available to buy digital anymore for external reasons to the label Lo Mid High, i decided to put the album here, and free download. hope you enjoy, elephant love.

dilo auf soundcloud: https://soundcloud.com/dilo

Advertisements

danaga – am n-aripi – romania

danaga aka daniel aga aus rumänien produziert mit vorliebe melodramatischen hip hop mit folklore einflüsse. ohne jetzt aber all zu sehr die ethno-schiene zu bedienen. urbane musik für menschen also, die sich nicht vor folklore hip-trip-hop fürchten. schaurig schönes debut album wie ich finde. und alle 17 tracks gibt’s auf seiner bandcamp seite zum sympathischen „name your price“ prinzip, will heissen: gratis oder für einen selber zu bestimmenden betrag.

danaga auf soundcloud..
und auf facebook..

„This is the debut album of romanian producer Danaga: A collection of stories about the contemporary alienated urban hipster who tries to find his true self.“

Danaga+265365_181681751886375_1974078

hier noch zum abrunden sein toller livemix für laut und luises montagssorbet, den er vor ein paar wochen erstellt hat: