paco / risikogruppe – broken spring break

der frühling ist gut zu mir. ich bin wieder mobil und zeugungsfähig. mein neu erworbenes, tschechisches second-hand auto fährt sich äusserst angenehm und mit meinem ersatz-laptop hab ich gestern aus lauter freude einen neuen mix gezeugt. entschuldigen möchte ich mich irgendwie trotzdem noch für den schlussschuss. wie so oft hör ich mir das verwendete material erst beim mischen richtig durchgehend an. überraschendes bleibt somit nicht aus. und so hat sich am schluss auch der schuss aus einem französischen filmsnippet reingeschlichen. ich tue nun halt so, als ob dies ein gewolltes statement (für oder gegen gewalt?) wäre. weil, ich will ein paar tage wegfahren und bin zu faul, um das ganze nochmals aufzunehmen. und so wird’s neu zum statement gegen perfektion. man muss gewisse dinge auch mal einfach so stehen lassen können..

bedanken möchte ich mich an dieser stelle beim kraftfuttermischwerk, bei den elektroaktivisten  und bei allen anderen, die mich immer wieder (oder auch ganz neu) supporten. ich weiss es wirklich (von herzen) zu schätzen!

amor, paz y alegria..

playlist:

Flako feat. Dirg Gerner – With Me Now
M E E S H A – Summer Love
Gedna – You
M E E S H A – Miss You
Synkro – Heros
Bass Sekolah – Lighthouse (Phon.o Remix)
Luc Angenehm – Walhall
Michał Lewicki – One
Oceanvs Orientalis – Leonardo 24 days
The Landing – Then Comes The Wonder
Cafe Lanai – Lanai
Mercy – Red Kneck
Francesca Belmonte – Stole

That’s what it’s all about – Paco / Risikogruppe Podcast

hier ist er nun, mein erster podcast in diesem jahr. mit den liedern, die mich so in den letzten wochen gefunden haben. „sie wollen zu mir kommen, und nicht andersrum“, sag ich mir immer wieder.

auch sind ein paar tracks mit dabei, die ich bei meinen soundcloud-freunden gefunden hab. nämlich aus rumänien, russland und der türkei. sonst ist der podcast so geworden, wie man meinen musikgeschmack so in etwa kennt: ein paar lieder im 4/4 takt, aber genug andere zum chillen und zuhören. ein bisserl jazz hier und ein paar (zuviele?) vocals da. manchmal fliesst es und ein paar mal dünkt es einem etwas gar sperrig. it’s all about gas geben und abbremsen! ich hoffe, ihr habt freude daran.

filed under: valium house & chillstep..

Playlist:

NDread – About Your Love
Canson – Bellevue
Newbie Nerdz – I Am So (Last Magpie Remix)
Chymera – Fathoms (Clemens Ruh Remix)
Eric Lemuet – Counterclockwise
Datastix – Slack City
Raz Ohara – True Love Will Find You In The End
Dogu Civicik – Sayk Gnossienne – Dogucivicik – Sayk-gnossienne
Mono & Joel – Hope feat. Thomas Scholz (Rampue Remix)
Jan Hertz & Rocko Garoni – Jacko
Tim Engelhardt – A Call for You
Drew Hill – Solitude (Cloud Boat Remix)
Danaga – Ma uitai spre rasarit (cu Maria Lataretu)- Danaga – 04-danaga-ma-uitai-spre
Dead Heat – Bosco
Fogh Depot – Anticyclone – Fogh-depot – Fogh-depot-anticyclone-demo
Mo Kolours – Mike Black
Sohn – The Wheel (Luvian Remix)- Luviansound – Sohn-the-wheel-luvian-remix
Walrus Ghost – Seventwentyone
Rain Dog – Regolith
Actress – Time
Qtier – Athena
Stumbleine – I Wanna Dance With Somebody – Stumbleineuk – I-wanna-dance-with-somebody
Bibio – A Thousand Syllables

paco – drei nüsse für aschenbrödel – kraftfuttermischwerk adventskalender

ich möchte aus purer nächstenliebe kurz auf meinen neusten mix hinweisen, den ich für den kraftfuttermischwerk adventskalender beigesteuert habe. endlich bei rico’s soundcloud angekommen, läuft dort mein beitrag auch ganz ordentlich. so ordentlich, dass ich mich selber schon fast als ein kleines medienereignis fühle ^_^. wie auch immer.. mir bereitet diese art von aufmerksamkeit natürlich unglaublich viel freude. auch der kommentar von ronny aka kraftfuttermischwerk, den man hier nachlesen kann.  also, freut euch mit mir und mit der musik, die ich so mag!

file under: valium house & chillstep..

Photobucket

Play this site on Shuffler.fm