slowdance – moskva – russia

deep techno, electronica, musik

МЫ ИСКРЕННЕ ВЕРИМ В ТО, ЧТО
ПОСРЕДСТВОМ МУЗЫКИ МОЖНО МЕНЯТЬ ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ СОЗНАНИЕ И ВОСПРИЯТИЕ ИМ ОКРУЖАЮЩЕГО МИРА.

es gibt orte auf soundcloud, da hält man sich länger auf als anderswo. bei slowdance aus moskau ist das so, zumindest für mich. da gibt’s jede menge deepen techno zu entdecken. natürlich in verschiedene mixe oder gar releases gepackt.

und das die russen ein hohes qualitatives bewusstsein bezüglich deeper musik haben, wissen wir spätestens seit deep mix aus moskau, dem überragenden webradiosender in sachen deep&dub techno. aber lasst uns lieber ihre musik spielen, als weitere unnötige worte zu verlieren..

slowdance.su

soundcloud: soundcloud.com/slowdance

slowdance
hier ein paar beispiele, die ich selber ganz gelungen finde:

(thx 2 alkora)

Werbeanzeigen
musik

slowdance – moskva – russia

МЫ ИСКРЕННЕ ВЕРИМ В ТО, ЧТО
ПОСРЕДСТВОМ МУЗЫКИ МОЖНО МЕНЯТЬ ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ СОЗНАНИЕ И ВОСПРИЯТИЕ ИМ…

View Post

paco 1010

musik

um uns die wartezeit auf das neue, frische material von „das kraftfuttermischwerk“, „ander“ und „canson“ zu versüssen, lauschen wir entspannt und ohne viel worte zu verlieren dem oktobermix von paco zu..

übrigens… für die facebook-aktiven unter euch: risikogruppe @ facebook

paco 1010 by risikogruppe

marco zenker (ilian tape) münchen

musik

das netz ist ja eigentlich nicht da, um was wichtiges zu finden, sondern um wertvolle lebenszeit zu verschwenden. trotzdem tue ich oft so, als würd ich allerlei wichtiges in der matrix suchen. oft stöbere ich nach einem wikipedia artikel, um mein ungemein grosses interesse an unnützem wissen zu stillen (z.b. odessa, ukraine: bevölkerungsdichte je km2: 6.141 / telefonische vorwahl: +380 48 ). oder ich sichte stundenlang youtube-videos um mich an akustischen leckerbissen zu erfreuen.

und manchmal suche ich auch nach neuer musik. und wenn ich im netz nach deepen dubtechno tracks suche, stosse ich immer wieder auf marco zenker aus münchen. ich höre mir dann seine neuen lieder an und schon bald stellt sich eine wundersam hyptnotische wirkung ein. so lasset uns nun gemeinsam lauschen, was marco zenker für die risikogruppe exklusiv erstellt hat. auf das wir von einem besseren gestern träumen..

marco zenker auf facebook..

marco zenker

fragen und antworten: marco zenker

– wer bist du?
Meine Name ist Marco. Ich wohne in München und bin 21 jahre alt.
Ich mache Musik und bin Resident im Harry Klein.
Zusammen mit meinem Bruder betreibe ich das Label Ilian Tape und bin ein Teil von Harry Klein Records.

– wann und wieso bist du mit elektronischer musik in kontakt gekommen?
Mit elektronischer Musik bin ich schon relativ früh in Kontakt gekommen aber so richtig als ich das erste mal im Harry Klein war. Das war vor ca. 4 Jahren und ein sehr prägendes Erlebnis. Mein Bruder Dario war dort bereits Resident und ich wollte eigentlich nur mal sehen was er so macht und wie er auflegt.

– wie ist deine liebe zum dub entstanden?
Reggae und Dub lief bei uns zu Hause schon als ich noch ziemlich klein war. Später hatte ich dann ein Phase in der ich total auf Reggae abgefahren bin und darüber bin ich dann wieder zu Dub gekommen. Die beiden Musikrichtungen sind ja eng miteinander verbunden, aber die Reduziertheit und Deepness bei Dub hat mich echt gepackt. Ich bin immer noch ein großer Dub Fan von klassischen Sachen wie King Tubby bis zu moderneren Interpretationen wie Rhythm & Sound oder Chain Reaction.

– welche gerätschaften/software kommen beim produzieren zum einsatz?
Ich produziere zum einen mit Kisten (Juno6, SH 101, MFB 522, Electribe) und zum anderen mit diversen Plugins. Zusammen läuft dann alles in Logic.

– welche musikalischen und persönlichen ziele hast du dir gesetzt?
Solange ich so viel Spaß beim Musik machen hab wie bisher ist alles super. Natürlich versuche ich mich ständig weiterzuentwickeln und Fortschritte zu machen. Persönlich gesehen ist mir eigentlich am wichtigsten den Blick fürs Wesentliche nicht zu verlieren, das heißt mir im Klaren zu sein wie reich ich eigentlich bin und dass meine Probleme im Vergleich zu anderen wirklich nicht dramatisch sind. Dankbarkeit und Bescheidenheit sind für mich wichtige Tugenden.

– gibt’s noch andere leidenschaften, nebst der musik, die du verfolgst?
Musik ist auf jeden Fall zu meiner größten Leidenschaft geworden, aber ich geh auch sehr gerne Skateboard/Snowboard fahren oder Fussball spielen. Der perfekte Ausgleich wenn man lange vor dem Computer sitzt ist für mich Sport oder mit Freunden an der Isar flacken und Lagerfeuer machen.

– wann hörst du am liebsten ruhige musik?
Immer wenn ich in der Stimmung dazu bin, aber eigentlich täglich. Zum entspannen, zum kochen oder wenn Besuch da ist. Neben Techno höre ich eigentlich ziemlich viele andere Sachen wie Jazz, Dub, Ambient oder dicken old school Hip Hop.
 

risikogruppe @ the satisfactory basel

musik

endlich wieder mal in basel. obwohl diese stadt klein und überschaubar ist, hab ich dort trotzdem schon viel spannendes (seufz..) erleben dürfen. frische und mehrheitlich gesund ausschauende menschen tanzen dort an kleinen, netten parties, die jeweils kaum länger als bis 4 oder 5 uhr morgens dauern. kein wunder sind sie dort alle frisch und gesund. 😉

sollte sich der eine oder andere von euch an karfreitag in der nähe der utengasse 15 in basel befinden, dann scheut euch nicht vorbei zu schauen und mir und mathis ein lächeln zu schenken. wir werden dir dafür dein graziles becken in schwingung zu versetzen wissen..

paco_zauberberg by risikogruppe

01 mathis- risikogruppe mix by _mathis

satisfactory labelnight

infos und so: http://www.thesatisfactory.ch

20090817

chill out, electronica, musik, risikogruppe

es ist heiss und auch nachts legt sich kein kühlender schleier um meine schulter. meine melancholischen gedanken hängen vergangenen momenten nach, und das alkoholfreie bier in der hand schafft es zumindest kurzzeitig, mir eine erquickende erfrischung perlender glückseeligkeit zu schenken. ja, es ist gerade eine seltsame, glücklicherweise aber auch eine nikotinlose zeit. mal schauen, wohin der weg mich führen wird…

paco 20090817

Photobucket

suedmilch (genowefa rec.) pforzheim

musik

zwei bier bei sonnenschein…“

knappe worte sind bezeichnend für zeitgenössische poesie aus pforzheim und drücken nebenbei fast alles aus, was meine genussüchtige sommerseele braucht.

suedmilchs musik hab ich vor ein paar monaten von mister rod, einem frankfurter super-dj, freund und musikliebhaber, in form binären schalls gebrannt bekommen. am folgenden abend, während dem auflegen in einem höchst authentischen club zu darmstadt, hörte ich dann aktiv und zum ersten mal bewusst suedmilchs schalk hinter der drallen kickdrum und den säuselnden hi-hats. sollte suedmilch demnächst doch (endlich mal! ;-)) einen live-act in betracht ziehen, garantiere ich breites grinsen und wackelnde ärsche.

seine mixe forden jedoch auf, uns bei dub geschwängertem deep-house zurück zu lehnen und in den gemächlich vorbei ziehenden wolken raffiniert versteckte bilder und bizarre formen zu entdecken. übrigens eine disziplin, welcher ich viel zu selten fröhne. rage against effiziente zeitgestaltung!!

venedikt reyf aka suedmilch – wonderland by suedmilch / venedikt reyf

suedmilch aka venedikt reyf – radio mix medicstation by suedmilch / venedikt reyf

suedmilch aka venedikt reyf – lets do the moonwalk together by suedmilch

venedikt reyf aka suedmilch – sexual healing by suedmilch

suedmilch – zwei bier bei sonnenschein by suedmilch

weitere suedmilch tracks: soundcloud

suedmilch auf myspace

Photobucket

fragen und antworten: suedmilch

– wer bist du?
mein name ist benedikt.
ich bin: selten spontan, geborener morgenmuffel, unkoordiniert, ein glücklicher vater und vielleicht in meiner kindheit schon zu früh vor dem pc gesessen…


– wann und wieso bist du mit elektronischer musik in kontakt gekommen?

ich glaube das war so mit 14, als meine freunde und ich gefallen daran fanden, frische luft auf wiesen zu genießen. mixe von ltj bukem oder cafe del mar house compilations machten den anfang

– was liebst du am produzieren, was beim auflegen?

am produzieren liebe ich: den zufall-, das spielerische;
zu merken, dass die nummer groovt; tüfteln; bassdrumm, bass und sidechaining

beim auflegen liebe ich: das „hypnotisieren“ der leute.
gute musik mit anderen menschen zu teilen – selber mit dem arsch zu wackeln – haha


– deine tracks sind frisch und voller witz. gibt’s einen suedmilch typischen ansatz?

eigentlich nichts spezielles… ich glaube zu viel denken ist eine unheimlich große bremse – einfach machen. für mich heißt musik zu „schaffen“, kind zu sein und spielen gehen. da merke ich manchmal, wie schön kindsein ist (schreib ich mit einem lächeln im gesicht)

– mag deine mutter deine musik?
meine mutter ist supercool… sie liebt was ich tue und unterstützt mich darin, meiner leidenschaft nachzugehen. über meinen ersten vinylrelease hat sie sich so gefreut, dass sie stolz 8 kopien kaufte, um sie verschenken zu koennen.

– pforzheim ist nicht ganz berlin. bleibst du oder gehst du?

auch wenn mich meine manchmal eintretende überschwinglichkeit gerne nach berlin getragen hätte, bin ich froh, dass es das schicksal anders mit mir meinte…
in pforzheim habe ich viel natur, einen schönen balkon, die möglichkeit laut musik zu hören ohne, dass gleich der nachbar vor der tür steht. in der stadt is abends meistens tote hose. das kommt meiner produktivität und meinem geldbeutel zugute.

wenn weg, dann nach leipzig. da ist es sehr viel schöner. ha!

aber ich bin natürlich gerne in berlin um „urlaub“ zu machen, gute freunde zu besuchen und mich zu inspirieren. durch dieses immer mal wieder „zubesuchsein“ bleibt der zauber dieser stadt erhalten.

– ich z.b. liebe es spanisch zu kochen. verrate uns bitte dein lieblingsrezept?

ich bin fan der italienischen kueche!- mein lieblingsrezept: spaghetti frutti di mare

– was dürfen wir in zukunft von dir erwarten?
mehr gute musik 😉

– wann hörst du am liebsten ruhige musik?
morgens zum frühstück

risikogruppe – juni mix

musik

bis endlich mal die neuen beiträge (von südmilch, marco zenker und die jungs von freude am tanzen….) veröffentlicht werden, wird die zeit mit einem hauseigenem mix überbrückt.

paco-20090615

mehr gibt’s übrigens bei soundcloud.

Photobucket

soundcloud – paco’s chill mix

musik

hier ein paar sets für euch. die sind übrigens alle von paco! um diese soundcloud mixe runter saugen zu können, klicke man rechts bei den icons auf den nach unten gerichteten pfeil. wer mehr hören mochte, gehe auf die risikogruppe soundcloud seite..

me

–> soundcloud

benjamin in peru (summer rain) athen

musik

die sonne scheint! trotzdem war ich noch nie in griechenland. scheint aber eine hübsche gegend zu sein. und offenbar auch inspirierend für angenehm friedliche musik. benjamin in peru schenkt uns seine 4 tracks, welche demnächst auf dem englischen summer rain label erscheinen wird. leicht dubbig kommen die tracks daher, aber mit viel raum zum atmen. eigentlich die ideale filmmusik, auch wenn der film „nur“ im eigenen kopf läuft. kopfkino ist halt immer noch das beste. eigenes drehbuch, hübsche, laszive und smarte schauspielerInnen und einen plot, der mindestens oscarverdächtig erscheint, weil so raffiniert wie wir selber.

und weil ich jetzt an die sonne gehe, lasse ich euch in ruhe das zip-file runtersaugen. beamt sie auf euren mp3 player (shit, ich hab immer noch keinen..), setzt euch unter einen baum (bitte vorher umarmen!) und lasst euren film freien lauf. aber zickt eure schauspielerInnen nicht an, wenn diese eine eigene interpretation des drehbuches suchen. bleibt gelassen und lächelt dabei! es kommt sowieso, wie es muss..

war das jetzt nicht schon fast philosophisch oder zumindest populär-esoterisch? hmm, egal. hauptsache das mikrophon hängt nicht ins bild..


download: 4 tracks als zip file.. (left klick)

benjamin in peru auf myspace..

benjamin in peru

fragen und antworten: benjamin in peru..

– do you think that peruvians would like to hear your sound?
Don’t know, it would be nice though.

– why did you choose your name and especially benjamin?
Like the way it sounds and looks.

– what does machupichu have in common with the parthenon?
Harmony

– how long have you been doing this kind of music?
Around 6 months.

– would you recommend to hear your music to people who are in love?
Mostly for people who need space.

– how many projects did you make? and which are your music plans for the future?
I have one other music project, which quite different from what I’m doing here.They are two different things.Very important for me, is to be able to spread music outwards. It’s beautiful to be able to share your thoughts, feelings, and music with other people. Just knowing that some moments are more magical & beautiful for others, is bliss.  I’m completely happy with just creating and sharing my music.

– do you think that your music makes people happy and why?
Depends on the state & person listening.

– how do you find the names of your songs?
Most of the times, the actual track names come after the track is finished. Usually based on how it looks and sounds.

– do you have any pictures in your mind when you compose  music?
No, not really.

– what was the inital start to make your kind of music?
A need for isolation and self exploration.

– do you think that a greek god would listen to your music? if yes, which one?
Hehe

– how is the electronic scene in greece?
Slowly catching up.Trying to find its identity.

– do you think that greek people have a special kind of electonica or is this kind of music universal and not regionally located?
Yes i do believe that in general musicians are influenced from their cultural and geographical surroundings.Very difficult to distinguish these differences in electronic based music. Not sure what it is, but their is something, that makes a difference.

– from where do you have your inspiration?
Memories & hope.

– does your mum like your songs?
I haven’t played to her my music, maybe i should 🙂

– in which place did you love the most to play your sets?
Sunset park.

lega (deepmix.ru) moscow

musik

deepmix, lega, moskau….und einen geschmeidigen dubtech mix alter schule. das sind die inhalte des ersten beitrages im neuen jahr.

oleg ikonnikov a.k.a lega ist einer der begründer von deepmix.ru, dem russen-webstream mit internationaler ausstrahlung. deepmix ist einer meiner lieblinge in sachen webradio und minimöser musik. ich hab bei oleg nachgefragt und bei ihm einen deepen dubtech mix bestellt. nebenbei wollte ich erfahren, was sich in moskau in sachen minimaltechno tut und wie man in der hauptstadt feiert. oleg übertrifft jedoch bei weitem meine erwartungen einer hauptfigur in einem  skurrilen kaurismäki film. so effizient und auf den punkt gebracht hat noch niemand die paar fragen beantwortet. egal…ich kann meine sensiblen gefühle auch nicht auf russisch ausdrücken.

dubbiger minimaltechno mitte 90iger prägung war in meiner musikalischen sozialisation äusserst wichtig. diese musikrichtung hat mein verständnis von spaceigen,  zeitlosen sound mit der betonung auf den off-beat stark geprägt. und das derzeitige revival von chain reaction, maurizio und sonstigen moritz von oswald derivaten zeugt von der musikgeschichtlichten relevanz dieser frühzeitlichen richtung im technobereich. hier nun meine tiefe ehrbietung an das genre.

übrigens hab ich feststellen müssen, dass ich über 2 monate nicht mehr gebloggt habe. diejenigen, die mich etwas näher kennen wissen, dass es nur einen grund gibt, mich irritiert, schockiert und/oder fasziniert  zu erleben. und nein, es ist nicht die herausforderung einer klandestinen produktion von bio-joghurt. solchen gehe ich lieber im coop einkaufen. dort gibts nach wie vor irgendwelche punkte und noch mehr faszinierende momente an der kasse zu sammmeln.

doch nun entfachen wir elegant eine bob-marley-gedenkzigarette und geniessen die aufhebung des raum-zeit-kontinuums. lega is in da house..

download: lega: „dippin in da bag“ mix (256 kBit/s)
(zahlen/buchstaben eingeben – etwas warten – saugen)

lega on myspace

deepmix.ru

Photobucket

questions and answers: lega

– who are you?
hello everybody… i’m oleg ikonnikov from moscow, you are know me as lega.

– which are your influences?
my second grandfather have a very big collection of jazz records, later school with hiphop & rap sheets, dub, afro beats, d..n..b, after institute and… now what you are hear & feel from my side its me, lega.

– where do you buy your tracks?
freebase records, VR-records, juno. uk, and friendly vinyl shops of course.

– does it exist a specific “sound of moscow”?
yes.

– how big is the alternative party scene in moscow?
not so big and not to small.

– when did you start with deepmix.ru?
Deepmix Moscow Radio was be faunded in 2002.

– what means chill-out music to you?
frame of my mind.

p.toile (channel rec.) berlin

musik

p.toile aus berlin, ist eine engagierte, stilsichere und faszinierende künstlerin. ihr october mix hat sie mit viel liebe für die risikogruppe erstellt und zeigt auf, dass doch noch hoffnung auf musikalisch beglückende momente besteht. blubbernde beats umgarnen laszive tief-haus chords und flirten kokett mit warmen flächen.

madame p.toile schafft es wahrlich meine herbstlich umnebelte seele zu schmeicheln. und da der herbst bei vielen die melancholische seite zu betonen vermag, kommt ihr mix einem gemütsaufhellenden tee mit ordentlich schuss gleich, der mit wohliger wärme und mit genussreichen aromen durchdrungen den sentimentalen gaumen beglückt. der beigefügte schuss muss jedoch irgend so ein teuflisch guter, südamerikanischer trunk sein, der definitiv in die hüften geht. hmm…merkt man irgendwie, dass ich diesen norddeutschen tee unglaublich schmackhaft finde?

im interview erfahren wir, was sie sonst noch bewegt und was es mit ihrem engagement in beirut auf sich hat.

p.toile, vielen herzlichen dank für diese zauberhafte teemischung!! du musst mir noch unbedingt verraten, wo du deine aromatischen zutaten einkaufen gehst…

p.toile on soundcloud:

20nov Watergate ptoile by ptoile

PtoileMixOct09 by ptoile

download: p.toile’s juli ’09 mix

p.toile’s juli ’09 mix
(right klick – download)

p.toile’s october mix (256 kBit/s)
(left klick – 3 buchstaben eingeben – etwas warten – saugen)

p.toile auf myspace..

p.toile’s webpage..

p.toile s/w

foto: mike breeuwer

fragen und antworten: p.toile

– wer bist du?
hallo, ich bin claudia. als produzent und dj nenn ich mich p.toile. na?? wie spricht man das aus.. ?

– wann und wieso bist du mit elektronischer musik in kontakt gekommen?
in der hauptstadt des hohen nordens. in kiel. nach meiner funk und soul zeit.. ach ne.. vorher war ja noch metall/doom metall/grunge ganz gross.. ich denke, dass hat mich sehr geprägt. muss so anfang der neunziger gewesen sein. 🙂

– musik und visuelles scheinen für dich eine einheit darzustellen. ist das so?
ja. find ich schön und wichtig..

– welche geräte/software verwendest du bei deinen produktionen?
logic (aber immer weniger, einfach zu komplex für meine verfügbare zeit), ableton live und cubase in dem studio meines produktionspartners.

– siehst du dich hinter dem mischpult als künstlerin oder als dienstleistende an die party?
kommt auf die party an. vorwiegend will ich mich natürlich als künstlerin mit meinen! sound präsentieren, aber mach das mal in italien vor kreischenden drugkids, die gehört haben, wie cool du bist und.. nun gut.. sie verstehen halt was anderes unter einer party..  da muss man schonmal so’n mittelweg finden..

– du legst ja regelmässig in beirut auf. gibt’s dafür einen bestimmten grund?
oh ja…als im juni 2006 der krieg ausbrach, der auch einige monate anhielt, hat es mich sehr sehr berührt, speziell, dass ich nun durch 1 gig, den ich dort gespielt hatte, nette leute dort hatte, die dort lebten.. und ich konnte mir einfach nicht vorstellen, wie es ist bomben um sich einschlagen zu hören.. und das non stop. mir ging es sehr nah. und innerlich hatte ich einfach das gefühl, ich muss was tun.

kurz und knapp, wir haben fette parties in berlin (watergate), london (the key) und paris (rex club) organisiert und die einnahmen gingen ans rote kreuz im lebanon. für die flüchtlinge. die ganze sache habe ich in enger zusammenarbeit mit meinen freunden aus beirut gemacht. daraus hat sich ganz natürlich eine enge freundschaft mit viel respekt entwickelt.

ich habe gar keine andere chance mehr, als regelmässig dort zu sein.. das spielen im club „the basement“ und meine freunde, die alle mit musik zu tun haben, ist teil meines lebens geworden. ich liebe das land und vor allem die menschen.

– es gibt ja verschiedene dj-attitüden:

-> der weibliche vinyl-nerd. kennt sämtliche release’s aller obskuren labels der letzten 20 jahren auswendig…

-> die extrovertierte selbstdarstellerin, die mittels „put iur händs ab in ti ähr“ animationen das publikum anfeuert…

-> die vornehm gelangweilte dj jet-setterin, die mit säuerlichem gesichtsausdruck den provinz-kids klar machen möchte, dass sie üblicherweise in angesagteren clubs ihre platten dreht…

-> die angehende dipl. alkoholikerin, welche ihre hardcore „whisky mit etwas cola“ mischung in einer harmlos ausschauenden 1.5 liter pet-flasche tarnt und gegen ende ihres sets zwar sehr freundlich lächelt, ihre übergänge jedoch etwas sehr innovativ wirken…

-> die smarte musikliebhaberin, der es freude bereitet, menschen mit guter musik zum tanzen zu bewegen…

zu welcher sorte gehörst du? 😉
die smarte musikliebhaberin, der es freude bereitet, menschen mit guter musik zum tanzen zu bewegen… und selber gern tanzt.. 🙂

gehst du auch tanzen, wenn du mal ein freies wochenende hast, oder bleibst du dann lieber zu hause?
wenn was feines geboten wird, geh ich gern aus und tanzen.. will dann aber auch meinen hintern bewegen.. und nette leute treffen.. ansonsten, bleib ich lieber zu hause und beschäftige mich mit zwischenmenschlichem, musik und essen/kochen..

– wie versuchst du das kräftezehrende dj-leben aus zu gleichen?
sport und freie zeit schaffen… ist doch schön, ich fahr jetzt 2 wochen auf tour nach südamerika, dann im anschluss gleich 10 tage nach beirut.. und dann kann ich es gar nicht abwarten, über weihnachten nach mallorca in eine kleine finca weit ab vom allem zu fahren.. mallorca wird sicher meine batterien wieder auftanken.. 🙂

– nervt es dich eigentlich noch, wenn dir die jungs genau auf die finger schauen?
nööö.. dann müsste ich ja ständig genervt sein.. dafür ist das leben zu kurz.

– wenn ich mir einen kaffee braue, füge ich dem pulver oft etwas kardamom und zimt hinzu. mit welchem genussvollen trick verwöhnst du dich gerne?
ingwer in den frisch gepressten karottensaft – fleur de sel auf alles!! – tolles körperöl.

– wann hörst du am liebsten ruhige musik?
am morgen und abends zum feinen essen

………………………………………………………………………………….

und hier noch drei kuhle videoclips von KAMA mit musik von p.toile…

pablo bolivar (regular) barcelona

musik

hoy, en la playa de los baños del carmen, estaba yo escuchando en mi ipod el set „música para estar vol.3“ de pablo. para mi, el mejor sitio para disfrutar de este magnifico set. con mi vista fijada en las olas, las nubes, mi porrito en la mano y marcando el ritmo con mi pie… la música para estar, me hizo estar….

germanski variant:

pablo bolivar aus barcelona ist hier mit sechs easy dubtechno mix-sets am start. nebenbei produziert er fliessende und dubbige tracks, die trotzdem an druck nichts vermissen lassen. aus dem regular umfeld stammend, bereist er als dj die welt und verkündet dabei seine heilende nachricht: music for your body and soul…


Musica para estar Vol.8 by Pablo Bolivar

download all pablos mix-sets @ pablo bolivar’s soundcloud site

el myspace de pablo…
el blog de pablo…

Photobucket

preguntas y respuestas…

– quien eres?
un joven que piensa en música unas 12 horas al día y en ese tiempo intenta ver a toda la gente que quiere.

– cuando y como entraste en contacto con la música electrónica ?
yo tenia unos 14/15 años cuando escuche mi primer disco de vangelis y mike oldfield. lo primero que hice antes de dj fue un programa de radio.

– tu definición de chill out?
música para estados de calma que dependiendo de la persona que lo escuche cause distintas sensaciones.

– en qué momentos te gusta escuchar música tranquila?
va muy ligado al clima o tiempo que haga. me suele gustar mucho cuando llueve o esta nublado.

auf germanisch:

fragen und antworten…

– wer bist du?
ein junge, der 12 stunden am tag an musik denkt und in dieser zeit versucht, alle leute zu treffen, die er möchte.

– wann und wieso bist du mit elektronischer musik in kontakt gekommen?
ich war wohl 14/15 jahre alt, als ich die ersten platten von vangelis und mike oldfield hörte. und bevor ich dj wurde, produzierte ich ein radio programm.

– deine definition von chill out?
musik für ruhige momente, welche, abhängig von der hörenden person, verschiedenste empfindungen auszulösen vermag.

– in welchen momenten hörst du ruhige musik?
das hängt stark vom wetter und vom klima ab. ich mag sie, wenn es regnet oder der himmel bewölkt ist.

new.com (comfortnoise) zürich

musik

manchmal braucht man musik die trösten kann. die mix serie von new.com haben diese qualität. eigentlich finde ich all seine dj mixe super. für die risikogruppe habe ich mir aber 2 dubstep mixes (chillig und minimalistisch) und dazu noch den dubbigen reggae mix ausgewählt. sie passen hier am besten rein und sie trösten vielleicht auch dich. peace!!

direkter link zu “sub steps”.. chilliger dubstep mix

direkter link zu „basso profundo“.. minimalistischer dubstep mix

direkter link zu “kingston? brixton!”.. dub/reggea mix

Photobucket

new.com (comfort noise productions / dub ex machina / p45 records)

new.com beschäftigt sich schon seit längerem mit elektronischer musik, sei es als dj, party-organisator oder geschäftsleiter eines plattenladens, der seine liebe zum vinyl um keinen preis verrät. die beobachtung einer wachsenden flut von mehr oder min-der spontanen mix-sets im internet, die sich unreflektiert an der atmosphäre in clubs orientieren, hat ihn zunehmend irritiert. auch die tatsache, dass die meisten djs die tracks behandeln, als wären sie ihr eigentum. gerade im internet muss elektronische musik aber nicht anonym bleiben. und genau dort könnte sie auch ihr riesiges poten-tial im bereich des homelistenings entfalten! letzeres folgt freilich eigenen gesetz-mässigkeiten und verlangt nach einer eigenenständigen kultivierung. zu diesem zweck hat new.com die plattform „comfort noise productions“ aufgebaut. sie ver-sammelt seine mix-sets und eine inzwischen unüberschaubare anzahl von live-aufnahmen mit gast-djs, die über das internet-radio „audioasyl“ gestreamt wurden.

musikalisch orientiert sich new.com grundsätzlich an der basslinie: da hinein muss der produzent sein herzblut gelegt haben. und noch ein anderes element lässt sich ermitteln: der dub. damit ist eigentlich alles gesagt. wer möchte, kann „dub“ noch er-gänzen mit „-techno“, „-house“ oder eben „-step“. letzteres – dubstep – ist zweifellos das gegenwärtig interessanteste subgenre in der elektronischen musik. seine formel ist noch nicht festgeschrieben und es entwickelt sich dauernd in neue, nicht vorher-sagbare richtungen. ein ganz besonderes potential hat es in der annäherung von techno, house, breaks und reggae entwickelt. solches war bis vor kurzem noch völlig undenkbar. genauso die nachgerade unfassbare ausprägung und intensität des bass-fundaments. nicht zufällig entdecken weltweit immer mehr musikliebhaber und djs, wie gut sich zu dubstep tanzen und feiern lässt. der club-kontext ist allerdings nur die vordergründigste seite dieses sounds: längst hat sich eine subtile, düstere, auf atemberaubende erhabenheit pochende variante ausgebildet. ihre atmosphäre und wirkung lässt sich am ehesten noch mit der „burial-mix“-serie von rhythm & sound in verbindung bringen. diese maximal reduzierte sound-ästhetik öffnet mit ihren bässen allerdings abgründe, die einen vollends verschlucken. und die tracks tendieren zu einer langsamkeit, die sie beinahe auseinander fallen lässt – wären da nicht unsere eigenen bilder und gefühle, mit denen wir sie und uns selbst unwillkürlich wieder zu einem ganzen zusammen fügen.

während new.coms radiosendungen und live-sets spontan und improvisiert wirken dürfen, haben die mix-sets auf comfortnoise.com den anspruch, den high-end-level des dj’s zu repräsentieren. aufbau und mixing müssen die hörer auch ohne assozia-tionen an party-erlebnisse gefangen nehmen können und ihnen in erinnerung blei-ben. dieses ziel bedeutet wochen- bis monatelange arbeit, die in einer abgerundeten präsentation gipfelt. jeder mix erhält einen mit bedacht gewählten namen und ein selbst gefertigtes cover-bild. der respekt vor den grossartigen leistungen der produ-zenten und label-betreiber gebietet es zudem, sie niemals ohne korrekte tracklist mit exakten timecodes zu publizieren. auf diese weise werden diese sets zu persönli-chen arrangements, geschaffen für die gepflegt-kompromisslose heimbeschallung, inspirierte momente im büro, weite und intensiv erlebte autofahrten.

dj new.com’s personal background is an upsetting flush down into the depths of electronic music within the wide range of techno, minimalistic tech-house, dub-techno, dub and dubstep. he opened with intense and unforgettable years of party-hopping all over europe in the early 9ties. then he started to play the turntables and founded the project „comfort noise productions”. the year 2003 marks the beginning of an endless series of radio streams on the swiss underground radio-station „audio-asyl” and a couple of highly regarded mixes, spread over the inet. but not enough! the next step happened in 2004 with his entry into the management of the vinyl-store „p45 records” – zurich’s very first address for electronic music, run by the swiss pro-ducers/djs cosili and serafin together with new.com. again and again, new.com him-self is surprised by his particular and insoluble affinity to the lowest basslines, kick-ing high-hats and dubby grooves. but hey – who’s able to come up with a valid sur-rogate to this? dubstep makes everything even worse!

more info:
www.comfortnoise.com
www.myspace.com/dub_ex_machina
www.p45.ch
www.audioasyl.net

contact:
new.com@comfortnoise.com

direkter link zu den allen mix downloads..

marco repetto / bigeneric (inzec) bern

musik

“…..ich sehe techno in seinen verschiedenen spielarten , im weitesten
sinne als ur-sprung einer weltumfassend funktionierend codierte kommunikation. techno erfreut, verbindet, heilt, ist universal, zelebriert und
eröffnet wege des ur-vertrauens in uns. techno empfinde ich als rythmus und herzschlag des leben……

meine arbeit ist geprägt von klangforschungen / experimenten, ganz besonders starke inspirationen erhalte ich von pflanzen und tieren,naturnahen erfahrungen und auseinandersetzungen in der entwicklung der elektronischen musik, immer auf dem pfad des herzens…..”

marco’s myspace seite..

Photobucket

marco repetto aka “bigeneric / sinbiotik / dj marco repetto”
generiert spektrale elektronische klangstrukturen. er ist musiker seit den ur-punk zeiten 1978 mit glueams und in den 80-er jahren mitglied verschiedener bands wie grauzone (..ich möchte ein eisbär sein!!) und eigernordwand.


1989 entsteht die erste elektronische produktion „r.epee 7“. es folgen liveperfomances unter dem namen „planet love“ an den ersten raves und partys. 1993 erstes cd-album “planet love-magic” auf axodya. seit 1998 inhaber des labels „inzec records“ in enger zusammenarbeit mit daniel wihler, dass für futuristische elektronische musik und ihre spielarten steht. marco’s spektrum reicht von deep-techno über ambient zu electro dub…oft mit psychedelischen momenten. live acts und klangproduktionen sind wichtigster teil seiner kreativen arbeit, nebst passionierten chillout-ambient dj-auftritten.

gegenwart-zukunft:

letzte veröffentlichungen sind „sinbiotik – kalydra“ cd album inzec 020, “bigeneric – caliphor” cd-album inzec 015, “pure electronic works 1“ tonus music records cd ton 006. www.tonus-music-records.com
2008: momentanes schaffen für das neues bigeneric album…
aktuell: godzilla remix für die ch punklegenden mothers ruin!

www.mothersruin.ch

beitrag als „bigeneric“ mit dem emotional-epischen track „appollonia“ zur interchill records (cdn) psychedelic downtempo compilation „devil in the detail“ releasedatum 28.09.2007 www.interchill.com

kontakt und mehr info:
inzec records – marco repetto – zentweg 17c – ch 3006 bern
info@inzec.ch www.inzec.ch

live sets download info:

sobald marco’s live mitschnitte gemastert sind, werden hier die neuen download links stehen.

mr. rod / phonosynthese (elektrolux) frankfurt

musik

chill sound hört man ja nicht nur in den leider oft peinlich eingerichteten ruheräumen an kafkaesk anmutenden grossveranstaltungen.
chill-out musik kann auch als material für ein gelungenes intro verwendet werden.
und da kommt mr. rod mit ins spiel..

Photobucket


mr. rod a.k.a. phonosynthese
(elektrolux) aus frankfurt offeriert uns eine 2 stunden aufnahme vom 26.01.08 aus dem club 101 im japantower (ffm). ein rhythmisches und doch spaciges intro-set mit einigen elektrolux tracks. auch das ist chill-out!!

hier gehts zum download..
Photobucket

bei megaupload die gefordeten buchstaben eintippen und 45sec. abwarten!

mr.rod’s myspace seite..

holger flinsch (basalt) frankfurt

musik

holger flinsch’s chill mix ist ein wunderbares beispiel für ruhigen, deepen sound mit viel soul. dieser mix funktioniert sowohl beim heimfahren nach der party, wie auch als idealer soundtrack für das aufregende und hoffentlich wilde liebesspiel in unseren schlafzimmern.

Photobucket


Holger Flinsch wurde am 10. Juli 1971 in einem kleinen Dorf bei Frankfurt geboren. Ab Mitte der 90er experimentierte er mit technoider Musik. Im damals pulsierenden Frankfurt lag einer der Keimzellen dieser neuartigen Musikform und Flinsch war somit zur richtigen Zeit am richtigen Ort. 1999 kam dann auf dem angesagte Neu Isenburger Label CHOKE Flinsch´s erster Tonträger, die legendäre Eruptive 02 Heimat heraus. Ein halbes Jahr darauf erschien schon sein erstes Album Der 10. Juli. Die Kritiker waren begeistert und von nun produzierte er Musik für das Choke Umfeld und andere Frankfurter Labels wie PHONO ELEMENTS, KONFEKT und PUNKT, auf dem Flinsch seinen zweiten Longplayer Collapsing New People erfolgreich veröffentlichte. Ende 2001 gründete er das Label BASALT und beschloss, wegen der vermehrten Anfragen nun auch Live in Erscheinung zu treten.

Im Mai 2002 hatte Holger Flinsch im Berliner Ostgut seine Feuertaufe als Liveact und ist seither immer wieder in ausgesuchten Clubs aufgetreten. 2003 überraschte er seine Fans mit dem dritten Album Regayov auf dem Offenbacher Label MIKROLUX. Dieses minimalistische Gesamtwerk aus Downbeat, Ambient und Soundscapes war ein wichtiger musikalischer Schritt für Flinsch. Seit 2004 veröffentlicht er auch im Internet auf Labels wie THINNER oder REALAUDIO, auf dem der vierte Longplayer Organon erschien 2005 begann die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Berliner Label ROTARY COCKTAIL. Dort veröffentlichte Flinsch im Oktober des Jahres dann auch sein 5. Studioalbum mit dem vielsagendem Titel Hidden. 2006 ist das Jahr der Projekte mit anderen Musikern, allen voran das Flinsch ’n Nielson Projekt mit seinem alten Weggefährten Holger Star. Mittlerweile hat Holger Flinsch über 40 Releases produziert und weitere werden folgen…


holger’s myspace seite..


klick cover for the mix..

Photobucket

Playlist:

01 – Billy Gomberg – Flowerless (Edit) / Standard 017 (www.standard-music.net)
02 – Alexandre Navarro – Tou / Standard 016 (www.standard-music.net)
03 – Lazzich – Night Jingle / Fragment 002 (www.fragmentmusic.net)
04 – Digitalverein – Abends am Gasometer (Rasmus RMX) /Thinner 017 (www.thinner.cc)
05 – Broken Concept – Shadi Megallaa Remix / Miniscule 003 (www.miniscule.tv)
06 – Introspectiv – Undocumented /Kahvi 176 (www.kahvi.org)
07 – Sounds Of Belovodye – Darkness Part 2 / Otium 033 (www.otium.ru)
08 – Gras – Morgentau / Gruen 005 (www.stadtgruenlabel.net)
09 – Xenoton – Metamorphs / Tonatom LP 001 (www.tonatom.net)
10 – Randomajestiq – Microphoby /Kahvi 181 (www.kahvi.org)
11 – Digitalis – Landing /Thinner 022 (www.thinner.cc)
12 – Navarro – Avalon /Archipel 022 (www.archipel.cc)
13 – Billy Gomberg – Flowerless (Edit Reprise) /Standard 017 (www.standard-music.net)

lexfinger (lexlogic) zürich

musik

silent rocket mix:

Silent Rocket Mix 2 by lexfinger

Silent Rocket Mix 1 by lexfinger

Photobucket

lexfinger’s myspace seite