elephant pixel (aka dilo) – estrellita – free album download

dilo aus argentinien (aber, wie irgendwie alle, in berlin daheim), der das grossartige igloo pop label betreibt, produziert musik unter verschiedene aliase. in diesem fall als elephant pixel. die vinyl und auch die digital ep gibt’s so nicht mehr zu kaufen. offenbar gab es gründe (external reasons!?) das zwei jahre alte album nicht mehr über das […]

elephant pixel (aka dilo) – estrellita – free album download

elephant pixel (aka dilo) – estrellita – free album download dilo aus argentinien (aber, wie irgendwie alle, in berlin daheim), der das grossartige igloo pop label betreibt, produziert musik unter verschiedene aliase. in diesem fall als elephant pixel. die vinyl und auch die digital ep gibt’s so nicht mehr zu kaufen. offenbar gab es gründe (external reasons!?) […]

boards of canada – olson (midland re – edit) [free download]

wer wollte nicht schon immer mal einen Boards Of Canada track für den dancefloor spielen können? nun, jetzt wäre der moment gekommen. obwohl, dieser re-edit von Midland ist auch schon vier jahre alt. er bietet ihn jedoch nun frisch als gemasterte .wav zum freien download an. very nice! „something I did a long time ago […]

boards of canada – olson (midland re – edit) [free download]

boards of canada – olson (midland re – edit) [free download] wer wollte nicht schon immer mal einen Boards Of Canada track für den dancefloor spielen können? nun, jetzt wäre der moment gekommen. obwohl, dieser re-edit von Midland ist auch schon vier jahre alt. er bietet ihn jedoch nun frisch als gemasterte .wav zum freien download […]

someday morning und die fabelwesen aus berlin

nachdem ich für die fabelwesen aus berlin einen mix erstellt habe, der letzte woche veröffentlicht wurde, kommt schon der nächste. dieses mal wieder eher chillig. obwohl gechillt wird bei mir ja irgendwie immer. im neusten mix geht’s wieder quer durch einige genres, bestückt mit vielen vocals und einigen wechseln in den rhythmen. etwas hip-hop ist […]

someday morning und die fabelwesen aus berlin

someday morning und die fabelwesen aus berlin nachdem ich für die fabelwesen aus berlin einen mix erstellt habe, der letzte woche veröffentlicht wurde, kommt schon der nächste. dieses mal wieder eher chillig. obwohl gechillt wird bei mir ja irgendwie immer. im neusten mix geht’s wieder quer durch einige genres, bestückt mit vielen vocals und einigen wechseln […]

sau poler – atomnation – barcelona

das ich immer wieder gerne leute aus spanien vorstelle, ist kein geheimnis. vielleicht ist es  eine unterbewusste, instinktive reaktion meinerseits? oder gar ein DNS-echo? ich weiss es nicht. zumal mir wirklich egal ist, wer welchen pass in der tasche hat. das nationenkonstrukt ist mir eh suspekt und, wenn ich schon mal unnötigerweise bewerten möchte, folge […]

sau poler – atomnation – barcelona

sau poler – atomnation – barcelona das ich immer wieder gerne leute aus spanien vorstelle, ist kein geheimnis. vielleicht ist es  eine unterbewusste, instinktive reaktion meinerseits? oder gar ein DNS-echo? ich weiss es nicht. zumal mir wirklich egal ist, wer welchen pass in der tasche hat. das nationenkonstrukt ist mir eh suspekt und, wenn ich schon […]

andrés marcos – wondermachine – zürich

oft kommt das vernetzte leben mit überraschungen daher. da wurde ich vor ein paar wochen über instagram vom user „wondermachine music“ angefreundet, ohne genau zu wissen, wer oder was dahinter stecken mag. irgendwann mal ging ich dann doch mal nachschauen, und siehe da, ein spannendes label für eher anspruchsvolle elektronik winkte mir fröhlich zu. und.. wondermachine ist in zürich zuhause. ok, das muss jetzt […]

andrés marcos – wondermachine – zürich

oft kommt das vernetzte leben mit überraschungen daher . da wurde ich vor ein paar wochen über instagram vom user ”wondermachine music” angefreundet, ohne genau zu wissen, wer oder was dahinter stecken mag. irgendwann mal ging ich dann doch mal… Beitrag ansehen

soosh – always (shigeto’s what we’ve been thru redux)

ja, ich bin wieder auf der jagd nach liedern, die mir gefallen. dieser hier von soosh im shigeto remix (free download) hat gute chancen beim nexten podcast mit dabei zu sein: ps: hier gibt’s gleich noch 4 andere wundervolle soosh remixe, die auf „UpMyAlley“ raus gekommen sind:

soosh – always (shigeto’s what we’ve been thru redux)

ja, ich bin wieder auf der jagd nach liedern, die mir gefallen. dieser hier von soosh im shigeto remix (free download) hat gute chancen beim nexten podcast mit dabei zu sein: ps: dieser soosh track im flako remix (free DL) übrigens auch: Beitrag ansehen

spielzeugmusik – edits – berlin

„Randall Stevens & Christopher Schwarzwalder are Spielzeugmusik“ so simpel und einfach steht es in ihrem soundcloud-account geschrieben. den christopher kennt man ja, wenn man die mira kennt, und andersrum.. und weil randall und christopher wissen, wie man ein neues projekt unter die leute bringt, haben sie einfach mal ein paar hübsche lieder genommen und diese […]

spielzeugmusik – edits – berlin

“Randall Stevens & Christopher Schwarzwalder are Spielzeugmusik” so simpel und einfach steht es auf ihrem soundcloud-account geschrieben. den christopher kennt man ja, wenn man die mira kennt, und andersrum.. und weil sie wissen, wie man ein neues projekt… Beitrag ansehen

rain dog – regolith – project mooncircle

ach, nur ein „free download“ von rain dog. er ist teil von project mooncircle, einem mir sehr gefallendem future bass label (aus berlin): und noch etwas text: Rain Dog „Regolith“ (Words: DeForrest Brown / xlr8r.com) London producer Rain Dog (a.k.a. Samuel Evans) has spent the last few years carving a path of intimate and forward-thinking […]

rain dog – regolith – project mooncircle

ach, nur ein “free download” von rain dog. er ist teil von einem meiner herzallerliebsten future bass label (berlin): project mooncircle und hier geht’s lang, wenn man den track für gut befunden hat und diesen saugen möchte: rain dog – regolith @… Beitrag ansehen

paco – drei nüsse für aschenbrödel – kraftfuttermischwerk adventskalender

ich möchte aus purer nächstenliebe kurz auf meinen neusten mix hinweisen, den ich für den kraftfuttermischwerk adventskalender beigesteuert habe. endlich bei rico’s soundcloud angekommen, läuft dort mein beitrag auch ganz ordentlich. so ordentlich, dass ich mich selber schon fast als ein kleines medienereignis fühle ^_^. wie auch immer.. mir bereitet diese art von aufmerksamkeit natürlich […]

paco 1010

um uns die wartezeit auf das neue, frische material von „das kraftfuttermischwerk“, „ander“ und „canson“ zu versüssen, lauschen wir entspannt und ohne viel worte zu verlieren dem oktobermix von paco zu.. übrigens… für die facebook-aktiven unter euch: risikogruppe @ facebook paco 1010 by risikogruppe

thorsten lütz (karaoke kalk/kalk pets) berlin

die leichtigkeit des seins findet oft deren entsprechung in der eigentlich zu kurzen phase des mitteleuropäischen sommers. da schwingen wir uns auf modern anmutenden, weil retro aussehenden fahrräder, um die hügel der näheren umgebung zu erkunden. oder wir ziehen durch angesagte bars, deren urbanen codes uns sofort ins auge stechen, und die mit dem zurzeit […]

marco zenker (ilian tape) münchen

das netz ist ja eigentlich nicht da, um was wichtiges zu finden, sondern um wertvolle lebenszeit zu verschwenden. trotzdem tue ich oft so, als würd ich allerlei wichtiges in der matrix suchen. oft stöbere ich nach einem wikipedia artikel, um mein ungemein grosses interesse an unnützem wissen zu stillen (z.b. odessa, ukraine: bevölkerungsdichte je km2: 6.141 / telefonische vorwahl: +380 48 ). […]

frankfurt deepspace night – 22.05.2010

es ist immer wieder bezaubernd, wenn man eine nacht lang mit freunden verbringen darf. wenn man gemeinsam die hüften kreist und dabei lachend über irgendwelchen blödsinn sinniert. etwa über die folgen des nun herrschenden rauchverbotes in den helvetischen clubs und der daraus resultierenden tatsache, die menschen um sich herum olfaktorisch intensiver wahrnehmen zu können, was […]

risikogruppe @ the satisfactory basel

endlich wieder mal in basel. obwohl diese stadt klein und überschaubar ist, hab ich dort trotzdem schon viel spannendes (seufz..) erleben dürfen. frische und mehrheitlich gesund ausschauende menschen tanzen dort an kleinen, netten parties, die jeweils kaum länger als bis 4 oder 5 uhr morgens dauern. kein wunder sind sie dort alle frisch und gesund. […]

dj dister (born 2 roll) berlin

hip-hop? nun… als ich 1983 „wildstyle“ gesehen hab, wollte ich auch weisse(!) handschuhe anziehen, lies die welle elegant durch meine arme gleiten, übte gnadenlos die windmühle und organisierte mit 14 meine erste veranstaltung, einen b-boy battle, in der turnhalle meiner schule. aber wayne interessierts.. dister aus berlin, ein übrigens sympathischer hip-hop mensch mit einem ausgezeichneten […]

analogsoul (netlabel & booking) leipzig

angeblich um die ewige fragerei: „mama, wann ist endlich weihnachten?“ zu beenden, entstand der brauch, am ersten dezember mit kreide 24 striche an die haustür zu malen. jeden tag wischten die kinder einen weg, bis das christkind kam. seitdem erfüllt der adventskalender eine wichtige pädagogische funktion: er vermittelt, dass das warten noch schöner sein kann […]

inannia (no accident in paradise) jena

and now: ambient!! man hält es kaum für möglich, aber ja, ich mag chilligen sound ;-). und ja, ich bin ständig auf der suche nach neuen ausdrucksformen entspannter musik. heute richten wir das licht unserer schicken LED taschenlampe auf jena, wo inannia seine definition zeitgenössischer lowbeats und ambient musik pflegt. seine kontemplative soundlandschaften entfalten sich  […]

daniel fx (stadtmusikant) berlin

mit daniel fx geht es endlich heiter weiter. mit ihm haben wir einen äusserst versierten musikanten an bord, der schon seit längerem im berliner nachtleben agiert und mit seiner partyserie „berliner stadtmusikanten“ für die nötige aufmerksamkeit gesorgt hat. was zudem sein munteres, nach vorwärts gerichtetes set beweist, welches den dancefloor agil bezirzt und wohl einige […]

20090817

es ist heiss und auch nachts legt sich kein kühlender schleier um meine schulter. meine melancholischen gedanken hängen vergangenen momenten nach, und das alkoholfreie bier in der hand schafft es zumindest kurzzeitig, mir eine erquickende erfrischung perlender glückseeligkeit zu schenken. ja, es ist gerade eine seltsame, glücklicherweise aber auch eine nikotinlose zeit. mal schauen, wohin […]

suedmilch (genowefa rec.) pforzheim

„zwei bier bei sonnenschein…“ knappe worte sind bezeichnend für zeitgenössische poesie aus pforzheim und drücken nebenbei fast alles aus, was meine genussüchtige sommerseele braucht. suedmilchs musik hab ich vor ein paar monaten von mister rod, einem frankfurter super-dj, freund und musikliebhaber, in form binären schalls gebrannt bekommen. am folgenden abend, während dem auflegen in einem […]